• DTP

    Zur Erstellung von Publikationen mit Text und Grafiken, wie zum Beispiel Bücher, Broschüren, Magazine, Plakate, Kataloge oder Bewerbungsunterlagen eigenen sich sogenannte Desktop Publishing Programme (kurz DTP genannt) besonders gut.

    Diese Programme sehen auf den ersten Blick in etwa wie eine Mischung aus Textverarbeitung und Bildbearbeitung aus. 

    Eine grobe Auswahl an geeigneten DTP-Programmen bzw. -Tools bietet die (unvollständige) Liste DTP-Tools

    Im Umgang mit DTP lernen bzw. üben wir ... 

    ... ein DTP-Dokument erstellen und die wichtigsten Einstellungen vornehmen
    … Texte und Grafiken in ein DTP-Dokument einfügen, platzieren und skalieren
    ... einfache Absatz- und Zeichenformatierung vornehmen
    … Grafiken mit geeigneter Auflösung für den Druck auswählen
    ... DTP-Dokumente für den Druck exportieren
    … DTP-Mustervorlagen anlegen und zuweisen
    … Text in DTP ausrichten (Spalten, Textfluss, Grundlinienraster)
    … Objekte und Formen in ein DTP-Dokument einfügen und formatieren
    … Publikationen unter Berücksichtigung der Designprinzipien erstellen
    … die Unterschiede von DTP und Textverarbeitung erklären

    Die wichtigsten Design-Prinzipien und Regeln sollten noch aus dem 1. Jahrgang bekannt sein. Eine Übersicht darüber bietet die Präsentation Designprinzipien.pptx. Als Unterstützung für die Aufgabe Flyer dienen neben dem Schulbuch die weiteren Lernmaterialien in diesem Abschnitt.

    Auch für die Lösung der Aufgabe Factsheet Im Kapitel Tabellenkalkulation könnte der Einsatz von DTP hilfreich sein.